Über Uns

Die Kinder Vision gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft, mit dem Zweck der Förderung der Kinder - & Jugendhilfe, sowie der Bildung und Erziehung. Sie bezweckt die Schaffung und Betreibung von Kindertageseinrichtungen. Der Träger wurde im Jahr 2013 gegründet, seitdem vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist.

Als Kindergartenträgergesellschaft betreiben wir derzeit die Kindergärten:

  • „Das Haus der kleinen Freunde“ mit einer Kapazität von 25 Kindern in der Streitstraße 74, in 13585 Berlin (Spandau)
  • „Kita der kleinen Knöpfchen“ mit einer Kapazität von 25 Kindern in der Mertensstraße 2, in 13585 Berlin (Spandau)
  • "Kita Lummerland" mit einer Kapazität von 25 Kinder in der Seegefelder Str. 34, in 13583 Berlin (Spandau)

Unsere Philosophie

Im Mittelpunkt steht Ihr Kind

Die Grundlage unserer Arbeit in den Einrichtungen bildet das Konzept, welches auf dem Situationsansatz basiert und von unserem pädagogischen Personal im Dialog mit Eltern und Kindern kontinuierlich fortgeschrieben wird.

Der Träger und das pädagogische Team gewährleisten, dass alle Kinder ungeachtet ihrer sozialen, ethnischen und religiösen Herkunft, geachtet und in sämtlichen Aktivitäten gleichermaßen bedacht werden. Unser Ziel ist es, den Bedürfnissen und Wünschen der Kinder gerecht zu werden.

Unsere Kitas arbeiten auf der Grundlage des Berliner Bildungsprogramms. Es bietet den pädagogischen Fachkräften Orientierung und einen Handlungsrahmen. Durch interne und externe Evaluationen überprüfen alle Kindertagesstätten regelmäßig die Qualitätsstandards.

In unseren Kitas steht das Wohl des Kindes im Mittelpunkt. Wir versichern allen, die einen Verdacht auf Kindeswohlgefährdung in der Kita äußern, dass wir diesen ernst nehmen und gewissenhaft prüfen. Das Verfahren bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung ist bei uns geregelt und wird von allen Leitungen und Erzieherinnen angewandt.

Respektvoll begleiten wir Kinder im Alter vom 1. Lebensjahr bis zur Einschulung in ihren unterschiedlichen Bedürfnissen. Entsprechend ihren individuellen Entwicklungsprozessen bieten wir ihnen Herausforderungen, die ihre Neigungen und Interessen unterstützen.

Ein wesentlicher Leitspruch unserer Arbeit lautet: „Hilf mir es selbst zu tun“ (von Maria Montessori). Für uns bedeutet dieser Leitsatz einerseits, Bedingungen für die Kinder zu schaffen, in denen sie sich ausprobieren, experimentieren und selbstbestimmt handeln können. Andererseits wollen wir verlässliche Bezugspersonen und „Lern-Begleiter“ sein, die sich ihnen liebevoll zuwenden, ihre Individualität schätzen, ihr Recht auf eigene Erfahrungen und (Miss-)Erfolge achten und ihre unterschiedlichen, individuellen Bedürfnisse respektieren.

Unser Team

Wir erfüllen den gesetzlich vorgeschriebenen Personalstandard mit entsprechend ausgebildeten Fachkräften. Gleichzeitig sind wir ein Ausbildungsbetrieb und geben jungen Menschen die Möglichkeit, sich über die berufsbegleitende Ausbildung für den Beruf des/der ErzieherIn zu qualifizieren oder über einen Quereinstieg die notwendigen Zusatzqualifikationen für diesen Beruf zu erlangen. Praktikantinnen und Praktikanten sind eine wertvolle Bereicherung unserer Teams.

Um eine hohe Qualität der pädagogischen Arbeit zu garantieren, fördern wir die regelmäßige fachliche Weiterentwicklung aller Mitarbeiter. Träger und Kindertagesstätten-Teamleitung tragen auf allen Ebenen Verantwortung für demokratisches Handeln, Verlässlichkeit und Transparenz.
Die Qualität in der pädagogischen Arbeit ist für uns sehr wichtig.